Zertifizierte Pferdeosteopathin und                            Pferdephysiotherapeutin                                             Hundeosteopathin

                       Juliane Nicksch

 

Das Zusammenspiel von Pferdeosteopathie und Humanphysiotherapie – wichtiger Baustein für das Wohlbefinden von Mensch und Tier!

Seminarinhalt:

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung von theoretischen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten zur Kommunikation (verbal und nonverbal) zwischen Tier und Mensch, sind doch kommunikative Kompetenzen (oft unterschätzte) Basics in der Pferdeosteopathie wie auch in der Physiotherapie.

In meinem Seminar möchte ich Ihnen helfen, ihrem Körper und Ihrer mentalen Verfassung nachzuspüren. Ich möchte aufzeigen, wie dasselbe Procedere bezogen auf Ihr Pferd funktioniert und welche Auswirkungen es für Ihr „Zusammenspiel“ hat. Ich möchte Sie gern aus dem so genannten ,,Alltagstrott“ heraus zu holen, um besser auf sich und Ihr Pferd zu achten, mit dem Ziel, Physis und Psyche bei Pferd und Mensch gesund zu erhalten bzw. deren Gesundheit wieder herzustellen.

Es sind oft die Kleinigkeiten im Umgang mit dem Tier generell, wie in der Kommunikation zwischen Pferd und Mensch im Speziellen, die Schwierigkeiten bereiten. Werden diese nicht korrigiert, kann das längerfristig zu Missverständnissen zwischen beiden, im Extremfall zu Erkrankungen oder gar zur Trennung vom Pferd führen.

Lassen Sie uns gemeinsam mentale Lösungsansätze und praktische Techniken ergründen, um das zu vermeiden und ein nachhaltig sich gegenseitig bereicherndes Einverständnis von Mensch und Tier herzustellen.

Wir werden uns mit den Grundhaltungen und den Kontextgrößen der Kommunikation zwischen Mensch und Tier aus der Sicht der Physiotherapie wie auch der Pferdeosteopathie beschäftigen und unsere Erkenntnisse an Tier und Mensch praktisch ausprobieren.

Wir werden zunächst das Augenmerk auf uns selbst richten, auf unsere Befindlichkeiten und deren Folgen für unsere Umwelt – für Mensch und Tier gleichermaßen. Wir werden der Frage nachgehen: Wie spiegele ich mir selbst körperliches und seelisches Befinden, über welche Korrektive verfüge ich und wo braucht es professioneller Hilfe?

Umgekehrt werden wir werden wir uns „unser Pferd befragen“. Wie signalisiert uns dieses Wohlbefinden bzw. Unwohlsein, psychische bzw. physische Probleme? Wie gehen wir damit um – kurzfristig und nachhaltig. Auch diesbezüglich werden Entscheidungshilfen besprochen – Was kann ich selbst tun? Wobei brauche ich die Hilfe der Pferdeostepathie und wo – im Extremfall – die des Tierarztes

Am Ende des Seminars erhalten Sie zu dessen Inhalten ein Handout. 


Wann, Wo?

Wann: 11.10.2020

Wo: Western Stable Ranch                                                                                                                               Waldemar und Sabiene Jendrusch                                                                                                             Dorfanger 9                                                                                                                                                 14947 Nuthe-Urstromtal OT Zülichendorf                                                                                                   www.western-stable-ranch.de